Monday, 23 January 2017

Zwei bewährte Methoden zur Vorbereitung auf die Sachkenntnisprüfung zu freiverkäuflichen Arzneimitteln

Höchstwahrscheinlich lesen Sie diesen Artikel, da Sie erfahren haben, dass in Deutschland eine Prüfung erforderlich ist, um Arzneimittel abzugeben. Falls Sie nach der besten Methode suchen, um sich auf diese Sachkenntnisprüfung zu freiverkäuflichen Arzneimitteln vorzubereiten, sind Sie hier richtig.

Sachkenntnisprüfung freiverkäufliche Arzneimittel

Onlinekurs oder Seminar vor Ort

Die Sachkenntnisprüfung zu freiverkäuflichen Arzneimitteln erfordert von Ihnen, dass Sie verschiedene pharmazeutische und gesetzliche Vorschriften kennen und dazu Fragen beantworten können. Zudem müssen Sie in der Lage sein, Kräuterproben auseinander zu halten und die jeweils wirksamen Stoffe zuordnen. Der traditionelle Weg zu diesem Wissen führt über Seminare vor Ort, die in der Regel zwei Tage dauern. Danach ist oft noch eigene Nachbereitung notwendig, um die Sachkenntnisprüfung gut abzuschließen, denn vieles ist nach den zwei Tagen erst mal nur im Kurzzeitgedächtnis und wird leicht wieder vergessen.

Sachkenntnisprüfung freiverkäufliche Arzneimittel
Als Alternative dazu gibt es seit einiger Zeit unseren Onlinekurs, der sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Statt zwei komplette Tage zu investieren, können Sie hierbei lernen wann und wo Sie wollen - also zum Beispiel auch im Zug, in der Mittagspause oder an einem ruhigen Samstagabend. Durch dieses kontinuierliche Lernen, erzielen die Teilnehmer beim Onlinekurs durchgehend sehr gute Ergebnisse in der Sachkenntnisprüfung zu freiverkäuflichen Arzneimitteln.

No comments:

Post a Comment