Wednesday, 23 November 2016

Winterzeit, Erkältunszeit – mit dem Kräuterschein dürfen Sie Arzneimittel verkaufen

Der Winter kommt und mit ihm auch einige Krankheiten: Winterzeit – Erkältungszeit. Wäre es da nicht hilfreich, wenn Sie sich mit Medikamenten auskennen würden, die außerhalb von Apotheken verkauft werden dürfen, z.B. um einen kleinen kleinen Handel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln aufzubauen bzw. Ihr bestehendes Sortiment dementsprechend zu ergänzen? Unser Onlinekurs hilft Ihnen dabei, dieses Wissen zu erlangen und den Kräuterschein bei der IHK abzulegen.

Der Kräuterschein nach § 50 AMG ist notwendig, um mit einer Befähigung durch die IHK freiverkäufliche Arzneimittel verkaufen zu dürfen. Er bestätigt unter anderem, dass Sie in der Lage sind:

  • Kunden fachgerecht zu informieren

  • Medizinprodukte und freiverkäufliche Arzneimittel zu unterscheiden

  • die Verwechslung von Kräutern zu vermeiden, da Sie diese anhand verschiedener Kriterien erkennen können - daher auch der Name „Kräuterschein"

  • Medikamente sicher zu lagern

  • Risiken und Nebenwirkungen korrekt zuzuordnen

  • zulässige und unzulässige Werbung zu unterscheiden
Unabhängig durch die Sachkenntnisprüfung für freiverkäufliche Arzneimittel

Natürlich ist das Wissen, dass Sie für den Kräuterschein erlangen, auch für Ihr privates Leben von großem Wert. Nicht selten haben uns Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichtet, dass Freunde und Familie sie nun nach Rat fragen, wenn sie gesundheitliche Probleme haben. Sie wurden also zu einem geschätzten ersten Ansprechpartner in Fragen der Gesundheit. Unter anderem Lernen Sie in unseren Kursen zu Vorbereitung auf die Sachkenntnisprüfung für freiverkäufliche Arzneimittel nämlich auch, welche Krankheiten man selber kurieren kann und bei welchen man direkt zum Arzt gehen sollte bzw. muss.

Auch falls Sie Tiere haben kann der Sachkundenachweis Ihnen helfen. Egal ob Kleintiere oder Pferde, Naturheilmittel oder sonstige freiverkäufliche Medikamente sind oft eine gute erste Therapiemöglichkeit bei einfachen Krankheiten. Der Kräuterschein versetzt Sie in die Lage, Ihren Tieren besser zu helfen.

No comments:

Post a Comment